Sommerwein am Rhein in der Brömserburg in Rüdesheim am Rhein

Sommerwein am Rhein in der Brömserburg in Rüdesheim am Rhein

 

Sommerwein am Rhein in der Brömserburg in Rüdesheim am Rhein

 

Das ist eine große Freiluftveranstaltung

 

Träumen auch Sie von lauen Sommernächten mit wunderbarer Musik, gutem Wein und kulinarischen Leckerbissen? Dazu müssen sie nicht in die Ferne schweifen. Im schönen Rüdesheim erwartet Sie ein ganz besonderes Event:

In der malerischen Kulisse der Brömserburg präsentiert Ihnen Opera et Cetera einen Abend voller Musik. Von großer Oper über Operette und Musical bis hin zu Pop und Country feiern die jungen Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit dem Tenor Keith Ikaia-Purdy den Sommer.

Im Hof der wunderschön, in Rüdesheim am Rhein gelegenen, Brömserburg erklingen die beeindruckenden Stimmen der Künstlerinnen und Künstler und werden Ihnen einen unvergesslichen Abend bescheren.

Wir sind im sinnenfrohen Rheingau und natürlich ist auch für Speis und Trank aufs beste gesorgt. Lassen Sie uns gemeinsam den Sommer genießen und eine kleine Flucht aus dem Alltag planen.

Das Konzert beginnt am 28. August um 19 Uhr (Einlass ist ab 17 Uhr).

Falls uns Petrus nicht gewogen ist und es regnen sollte wird der Termin auf den 04.09.20 verlegt. 

Eine Bitte in Coronazeiten

Sie wissen alle längst, dass die Veranstalter in Coronazeiten über alle Gäste ein ausgefülltes Blatt für 3 Wochen aufheben müssen. Bitte sind so so lieb und schreiben auf Ihr Ticket, oder ein EXTRABLATT, einfach Ihren Vor- und Zunamen, die Adresse und die Telefonnummer, am besten noch die Personenanzahl. Es ist zu unserer aller Sicherheit.

Damit gehen Sie zügig am Eingang in den Hof der Brömserburg.

Ständchen singen im Rheingau und in Wiesbaden

Ständchen singen im Rheingau und in Wiesbaden

Ständchen singen – eine Tradition neu aufgelegt 

 

Corona macht erfinderisch.

Wenn die wirtschaftliche Existenz auf dem Spiel steht, sind Dinge möglich, die irgendwie in Vergessenheit geraten sind. Ein „Ständchen singen“, vor dem Fenster, im Garten oder im Hof, dass konnte man in Kiedrich zu Muttertag bestellen. Hubert Allert von Keller & Kunst Kontor in Kiedrich hatte diese Veranstaltung mit insgesamt 4 Teams ins Leben gerufen. Die Freude über diese Geschenke war riesengroß, entsprechend große Freudentränen wurden vergossen. Wir verlinken zum Nachlesen auf den Presseartikel.

Unsere neue Reihe „Ständchen singen“

Es folgten weitere Aufträge für „Ständchen singen“. Wir konnten uns nicht wirklich vorstellen wie gut diese Veranstaltungsreihe ankommen sollte – und wurden eines Besseren belehrt.

Nun stellen Sie sich vor, wenn ein Künstler aus dem Gebüsch hervorprescht und ein ’O sole mio schmettert. Was glauben Sie, wie das wirkt? Totale Überraschung, wetten dass? Und das ist auch kein Zufall, denn Keith Ikaia-Purdy selbst ist ein Verfechter der  „Singing Actors“.  Der Erfolg ist einfach nur schön und die Begeisterung des Publikums ermuntert Opera et Cetera die Reihe „STÄNDCHEN“ fortzusetzen. 

Ganz unkompliziert. 

Geschenk-Idee

Wen auch immer Sie mit einem Ständchen überraschen und beschenken möchten, wir brauchen nur den Termin und den Ort. Natürlich halten wir Abstand.

Halbe Stunde Anfahrt soll heißen, ca. 20 KM im Umkreis. Also von Eltville bis Rüdesheim und auch Wiesbaden.

Ständchen singen im Rheingau und in Wiesbaden

Wünschen Sie sich den Tenor Keith Ikaia-Purdy? Sprechen Sie uns bitte in Ihrer Anfrage darauf an.

Referenz der Familie Massmig

Die Familie Massmig mit Alex Winn und Elizabeth Magnor

…Es war ganz einfach eine ganz tolle Überraschung…das in jeder Hinsicht…!
Damit hat ja doch niemand gerechnet!
Da standen doch plötzlich zwei Personen suchend am Eingang!
Mein kleiner Wink und schon war der reservierte Platz …einfach unbeschreiblich toll war´s…!

Bitte nutzen Sie für Ihre Anfragen nicht die Kommentar-Funktion. 

Online-Konzert Wohnzimmer Dinnershow

Online-Konzert Wohnzimmer Dinnershow

Alle 3 Wohnzimmer Dinnershows stehen als Aufzeichnung zur Verfügung

Aufzeichnungen

Die Online-Konzerte der Reihe „Wohnzimmer-Dinnershow“ sind vorbei 

Wenn Sie im Nachhinein spenden möchten, können Sie das hier gerne tun.

Spenden ab 5 €

Opera et Cetera lädt ein zur ersten Wohnzimmer Dinnershow

Erleben Sie Keith Ikaia-Purdy und seine Gesangstalente im eigenen Wohnzimmer.

Momentan müssen wir alle mit einer noch nie erlebten Situation umgehen. Unser Alltag ist komplett auf den Kopf gestellt und das gesellschaftliche und kulturelle Leben ist weitgehend zum Stillstand gekommen.

Doch wie jede Ausnahmesituation, regt auch die aktuelle Lage die Kreativität an und neue Ideen entstehen. So auch bei Opera et Cetera, eine Gruppe junger Opernsängerinnen und -sänger. Sie präsentieren bei ihren Auftritten stets ein breites musikalisches Spektrum von Oper bis Pop ganz nah am Publikum. Das ist natürlich momentan nicht möglich.

Damit die vielen Fans aber nicht ganz auf die unterhaltsamen Konzertabende verzichten müssen, wird die Gruppe an drei aufeinanderfolgenden Donnerstagen (am 7., 14. und 21. Mai) jeweils um 19:30 Uhr virtuelle Konzerte übertragen.  Die zukünftigen Links zu unseren Angeboten finden Sie hier auf der Webseite. Die Aufzeichnungen stellen wir natürlich ebenfalls zur Verfügung und sind später im Videobereich dieser Webseite eingestellt, damit Sie auch später noch einmal angeschaut werden können.

Das Publikum von Opera et Cetera ist es gewohnt, den Konzertgenuss mit einem leckeren Essen und gutem Wein zu verbinden. Das ist natürlich auch an diesen Abenden möglich – nur müssten Sie diesmal für den kulinarischen Part leider selber sorgen. Die langjährigen Fans werden sich bestimmt auch über ein Wiedersehen mit Kara Bishop freuen, die aus den USA zugeschaltet sein wird.

Also machen Sie es sich bequem und freuen Sie sich auf das Wiedersehen mit Opera et Cetera.

Sommernacht & Wein im Klostermühlenhof in Hahnheim

Sommernacht & Wein im Klostermühlenhof in Hahnheim

Es sind noch Plätze FREI am 24. August in Hahnheim

 

Sommernacht & Wein

 

Liebe Freundinnen und Freunde von Opera et Cetera!

Wäre wirklich schade, wenn an diesem Wochenende eine Veranstaltung an Ihnen vorbeigeht.

Sommernacht & Wein war gestern ein Supererfolg

Gestern, am 22. August begeisterte Opera et Cetera im Weingut Kopp zum Thema Sommernacht & Wein. Was waren die Menschen begeistert. Sie erlebten eine sommerleichte Musikauswahl und gingen voller Melodien im Ohr nach Hause.

Genau dieses Programm können Sie nun noch einmal erleben und genießen im

 

Weingut Klostermühlenhof

Webseite: https://www.xn--klostermhlenhof-6vb.de/

Wahlheimer Hof 8

55278 Hahnheim

Wann? Am 24. August um 18.00 Einlass. Konzert beginnt um 19.00 Uhr

Einlass 18:00 Uhr; Beginn: 19:00 Uhr

Eintrittspreise: 18 €

Kommen Sie einfach. Ohne Anmeldung. Es bleibt bei 18 € !!!

 

Im Weingut Klostermühlenhof sind mehr Plätze zu besetzten als im Weingut Kopp. Das passt schon!

Diese Veranstaltung findet nicht im Rahmen eines Hof-Festes statt. Nur Musikfreunde und Fans, die dem Opera et Cetera Ensemble lauschen möchten.

Zu einem schönen Sommerabend bei leichter Musik, braucht´s keine Abendgarderobe. Kommen Sie leger.

Freuen Sie sich mit uns auf einen schönen Musikabend, lecker Wein und Essen. Super Wetter ist angesagt.

Was will man eigentlich mehr?

 

Herzliche Grüße vom Opera et Cetera Team.

Wir freuen uns auf Sie.

Spotlight Series mit Alex Winn –  It’s Time! geht nach Mainz

Spotlight Series mit Alex Winn – It’s Time! geht nach Mainz

Spotlight Series mit Alex Winn – It’s Time! 

15. November 2019 im Gutsausschank Leber in Mainz gibt Bariton Alex Winn von Opera et Cetera für Freude, Kollegen und Fans ein spezielles Solokonzert.

Wer die Premiere im Weingut Kopp verpasst hat, hat nun Gelegenheit dieses wunderbare Solokonzert mit Alex Winn noch einmal in Mainz, Gutsausschank Leber, mitzuerleben. Nachholen kann man LIFE-Veranstaltungen schlecht. Vorbei ist nun mal vorbei, aber in gewohnter Manier setzt sich Qualität durch und ist wiederholbar.

Es wird ein spezieller Abend für Freunde, Kollegen und Fans. Alex freut sich darauf. Wir hoffen, dass Sie zahlreich erscheinen.

Die Veranstaltung ist wie gewohnt buchbar über Eventim,  telefonisch bei Susanne Mehl  +49 163 3239428 oder einfach über unser Kontaktformular

 

Sehnsuchtsorte vom Rhein bis an den Mississippi

Sehnsuchtsorte vom Rhein bis an den Mississippi

Sehnsuchtsorte – Vom Rhein bis an den Missisippi

 

Premiere in Tally´s Restaurant in Biebrich.

 

Packen Sie Ihren Koffer und begleiten uns auf eine traumhafte musikalische Urlaubsreise.

Wir starten mit Ihnen am deutschen Rhein.

Im Lauf unserer Reise begeben wir uns nach Wien, nach Ungarn und weiter zu den schönsten Regionen im Mittelmeerraum. In Bella Italia werden wir einen längeren Aufenthalt einplanen. Auch der Sprung über den Atlantik in die neue Welt wird an diesem Abend nicht fehlen.

Es gibt so viele Sehnsuchtsorte und genauso viele phantastische Stücke, in denen sie besungen werden. Lassen Sie sich überraschen und machen Sie sich mit uns auf den Weg!

 Die jungen Opernsängerinnen und Opernsänger von Opera et Cetera und ihr musikalischer Leiter, der weltbekannte Tenor Keith Ikaia-Purdy, werden Ihnen in gewohnt launiger Manier Stücke entlang der Reiseroute darbieten. Natürlich spannen wir unseren Bogen wieder von der ganz großen Oper bis hin zum Italo-Pop.

Online buchen über unsere Terminseite

Gerne auch telefonisch, oder per E-Mail:

+49 163 3239428 oder über das Kontaktformular

Tally´s Restaurant liegt ein einem traumhaft schönen Ort.

Es gibt Menschen, die machen hier Urlaub und genießen die wunderbare Aussicht auf den Rhein. Ein idealer Veranstaltungsort für unser Thema. 

Allen, die von diesem Restaurant noch nichts gehört haben sei gesagt sein, dass es sich um das ehemalige Bootshaus in Biebrich handelt. Jetzt erinnern Sie sich vielleicht? Vorher war dort ein asiatisches Restaurant. Eine bekannte Radstrecke zwischen Biebrich und Schierstein liegt am Weg.

Parkplätze sind genügend vorhanden. Es lohnt sich etwas früher zu kommen und einen kleinen Spaziergang am Rhein zu unternehmen. Die richtige Einstimmung auf unsere neues Thema.

Übrigens „Die Villa Wagner“

Nahe an Tally´s Restaurant befindet sich die Villa Wagner, in der Richard Wagner im Jahr 1862 seine Meistersinger schuf. Wenn das kein gutes Omen ist?