Wir drehen die Zeit zurück mit zwei Jubiläumskonzerten

 

Opera et Cetera mit der Besetzung  von damals und dem Können von heute

 

Vor zehn Jahren hat alles angefangen. Keith Ikaia-Purdy hat eine Gruppe junger Opernsängerinnen und Opernsänger um sich geschart und wollte ihnen im Weingut Kopp die Chance geben, Auftrittserfahrungen zu sammeln. Es waren nur zwei Termine geplant…

 

Heute ist Opera et Cetera eine feste Größe im kulturellen Leben in unserer Region und darüber hinaus.

 

Dieses Jubiläum feiern wir schon das ganze Jahr mit verschiedenen Formaten. Jetzt ist endlich gelungen, was wir alle uns so sehr gewünscht haben!

 

Das Ensemble des ersten Konzertes von Opera et Cetera im November 2011 reist aus allen Teilen der Welt an und tritt am 6. und 7. Dezember 2021 gemeinsam im Weingut Kopp auf:

 

  • Kara Grover (damals noch Bishop),
  • Jessica Fründ,
  • Zachary Wilson,
  • Alex Winn und
  • Pascal Mehl
  • Last but not least: Keith Ikaia Purdy

 

Durch das Programm führt wie immer Michael Blevins.

 

präsentieren Ihnen das Programm von damals und noch einiges mehr. Unser Pianist der ersten Stunde und durch viele Jahre war Alexander Scherer, der leider viel zu früh verstorben ist.  Soviel sei verraten, wir haben eine Vertretung gefunden, die ganz sicher auch Alexanders Zustimmung gefunden hätte.

 

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den beliebten Sängerinnen und Sängern der ersten Stunde.

Staunen Sie, was inzwischen aus ihnen geworden ist.

Opera et cetera Gala

E-Mail Liste

Sie werden benachrichtigt: Neue Termine, Änderungen, spezielle Events etc.

Vielen Dank. Bitte E-Mail Adresse im Postfach bestätigen...