Überraschung für die Gäste am Biebricher Weinstand

 

Das Motto war an diesen Abend Programm: Mit dem Rhein im Rücken und bei schönstem Frühlingswetter hat Opera et Cetera die Gäste des Biebricher Weinstandes überrascht.

Keith Ikaia-Purdy, Timon Führ und Pascal Mehl haben die Besucher und Besucherinnen mit ihren beeindruckenden Stimmen begeistert und mancher Spaziergänger ist spontan geblieben, um der schwungvollen Musik zu lauschen. Michael Blevins hat mit viel Gespür für die Umgebung ein launiges Programm zusammengestellt. Dabei hat er wieder einmal gezeigt, dass man auch mit der ein oder anderen Opernarie für Stimmung sorgen kann.

Spätestens bei dem „et cetera“-Teil des Konzertes mit „Griechischer Wein“ oder „Ich war noch niemals in New York“ hielt es niemanden mehr auf den Bänken und das Publikum forderte die ein oder andere Zugabe.

Freuen wir uns also auf die nächsten Besuche der Gruppe an den Weinprobierständen in Biebrich, Kiedrich, Rauenthal und im schönen Garten der Brömserburg in Rüdesheim.