Im Prater blüh´n wieder die Bäume – im Weinhaus Sinz ebenfalls

Das Weinhaus Sinz in Frauenstein bot am 01. Augst 2021 die Bühne für Opera et Cetera. Vor gut gelauntem Publikum präsentierten Keith Ikaia-Purdy, Alex Winn und die gerade angetraute Elizabeth Winn (Magnor) beliebte Lieder zum Thema „Im Prater blüh´n wieder die Bäume.

Schon wenn man diesen Titel hört, spielen sich automatisch in vielen Köpfen Melodien ab, die so beliebt sind.

Hier ein Textauszug aus einer YouTube Videobeschreibung

von fritz 51265. Fritz 51265 liefert auch gleich den eineinhalbstündigen Film aus 1958 dazu mit, den wir unter verlinken:

„Im Prater blüh’n wieder die Bäume“ ist ein österreichischer Spielfilm unter der Regie von Hans Wolff.

Schauspieler:

Johanna Matz: Lixie Härte
Gerhard Riedmann: Peter Ferdinand
Theo Lingen: Herr Schindler
Marte Harell: Fr. Sacher
Nina Sandt: Mizzie
Albert Rueprecht: Toni Reitmeier

Handlung:

Auf dem Weg ins Hotel Sacher begegnet Erzherzog Peter Ferdinand der jungen Hofratstochter Lixie. Er verliebt sich unsterblich in sie, obwohl sie seine Liebe nicht erwidert und nur den Klavierlehrer Toni im Kopf hat. Durch den Erzherzog hofft sie jedoch auf die langersehnte Protektion, die Toni braucht, um eine Stelle an der Hofoper zu bekommen. Ein gemeinsamer Abend von Lixie und Peter Ferdinand im Séparée des Hotels Sacher führt jedoch zu peinlichen Verwicklungen und einem handfesten Skandal, da der Wiener Gesellschaft das Liebesleben des Erzherzogs mit einer „Bürgerlichen“ nicht verborgen bleibt. Als auch noch die Affären einiger ehrwürdiger Honoratioren ans Tageslicht kommen, wird aus dem Skandal eine hochpolitische Staatsaffäre. Da greift Lixies resolute Freundin Mizzi ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Opera et cetera Gala

E-Mail Liste

Sie werden benachrichtigt: Neue Termine, Änderungen, spezielle Events etc.

Vielen Dank. Bitte E-Mail Adresse im Postfach bestätigen...